Allgemein

Das Panem*

Aber wie sieht nun ein fertiges PANEM* aus?
Auf einer heißen Platte werden die Zutaten gegrillt und im angewärmten Panem serviert. Und das alles live, blitzschnell und zum Zuschauen. Bon appetit!

Nach 6 Monaten Testphase haben wir ein gutes Dutzend Rezepturen ausgearbeitet. In unserem Panem Preußen Fritz schmecken Sie folgendes:
Hausgemachtes Quitten-Chuttny, Ei, Blutwurst, Bergkäse, Rote Zwiebeln, Apfelscheibchen, und unsere ganze Liebe bei der Zubereitung.

Und so machen wir ihn:

Der angeröstete Panemboden wird innen mit Quitten-Chutney bestrichen, während dazu parallel ein Ei und mehrere Blutwurstscheiben angebraten werden. Dazu kommt Bergkäse, der langsam anfängt zu schmelzen. Jetzt kommt das Frische in Form von rohen Apfelscheibchen hinzu. Diese werden mit einer würzigen Honigmarinade abgeschmeckt. Der innen mit Frischkäse bestrichene Panemdeckel kommt obendrauf. Fertig ist unser Panem Preußen Fritz. Beim Essen erlebt der Gast sehr unterschiedliche Geschmackserlebnisse: Scharfes, Süßes, Saures, sowie Warmes und Kaltes, die im Mund aufeinandertreffen – der Gaumen schlägt vor Freuden Kapriolen.


*Brot auf lateinisch.